Unsere Leistungen

Wir bieten in unserer Zahnarztpraxis ein breites Leistungsspektrum der modernen Zahnheilkunde. Praktisch und funktional, langlebig und schön – so soll unsere Zahnmedizin sein.

Zahnerhaltung

Füllungstherapie

Lichthärtung einer adhäsiven Füllung

Bei der Behandlung der Zahnkaries durch eine Füllungstherapie gilt es meist die durch spezielle Kariesbakterien infizierte, geschädigte oder zerstörte Zahnhartsubstanz zu entfernen und den Defekt zu rekonstruieren. Dies geschieht durch ein vor Ort in den Zahn eingebrachtes Füllungsmaterial oder ein zahntechnisch gefertigtes Inlay oder Onlay. Als Materialien stehen uns für Füllungen hochmoderne unterschiedliche Composits (Kunststoffe), die auch speziell adhäsiv befestigt werden können, Zemente und andere Materialien zur Verfügung. Bei tiefen Defekten werden zum Schutz des Zahnmarks auch medizinische Unterfüllmaterialien verwendet.
Für Inlays bzw. Onlays stellen wir exakt passende „Füllungen“ aus Keramik her und verankern diese adhäsiv am Zahn. Mit dieser Art der Versorgung kӧnnen grӧßere Schäden von uns langlebig und ästhetisch anspruchsvoll versorgt werden. Ausserdem ist die biologische Verträglichkeit keramischer Werkstoffe praktisch unerreicht. Alle von uns im Mund verwendeten Materialien, das gilt auch für andere Bereiche wie z.B. Zahnersatz oder Parodontologie, können selbstverständlich in den meisten Fällen auch auf Allergiker abgestimmt werden.

Endodontie

Modell einer Entzündung der Wurzelspitzen

Ist die Zahnpulpa, also der Hohlraum im Zahn mit im Inneren des Zahnes, erkrankt, ist die Wurzelkanalbehandlung oft die einzige Option den Zahn zu erhalten. Die moderne Endodontie hat aber nur noch wenig gemein mit den Techniken vergangener Tage, die ihr ein so schlechtes Image gebracht haben. Der Hohlraum, in dem der Nerv mit seinen begleitenden Blutgefäßen im Zahn liegt, wird bei der Wurzelbehandlung schonend und gewissenhaft gereinigt und aufbereitet. Dieser muss zur danach folgenden Wurzelfüllung bakterienarm, trocken und sauber gereinigt sein. Wir erreichen dies mit neuen Techniken sowohl in der Längenmessung als auch in der Aufbereitung und Desinfektion.

Parodontologie

Messung der Zahnfleischtaschentiefe

Die Parodontologie ist die Lehre vom Zahnhalteapparat, des Parodontiums, seiner Erkrankungen und deren Behandlung. Im Schatten der Karies hat sich die Parodontitis, im Volksmund auch auch Parodontose genannt, zu einer verbreiteten Volkskrankheit entwickelt. Bakterien, die sich auf der Zahnwurzeloberfläche vermehren, führen zu Entzündungsherden im umgebenden Gewebe. Die Folgen sind anfangs noch überschaubar: entzündetes, teilweise geschwollenes und auch blutendes Zahnfleisch. Im weiteren Verlauf wird der Knochen des Zahnhalteapparats aber immer weiter angegriffen: tiefe Zahnfleischtaschen, zurückgehendes Zahnfleisch und schließlich Lockerung und Verlust der Zähne können die Folge sein. Tückischerweise bleiben diese Prozesse lange unbemerkt, da die Reaktionen oft schmerzfrei ablaufen. Den besten Schutz, einer Parodontitis vorzubeugen, bietet neben einer guten häuslichen Zahnhygiene eine Professionelle Zahnreinigung (PZR) mit Prophylaxe. Hat sich eine Parodontitis bereits manifestiert, werden mit schonenden, modernen Techniken die Wurzelbereiche von Bakterienkolonien, Biofilm, Konkrementen und anderen Ablagerungen gereinigt.

Ästhetische Zahnheilkunde

Individuelle Farbanpassung an die natürlichen Zähne

Die sogenannten „Excellent Six“, die jeweils sechs Schneide- und Eckzähne im Ober- bzw. Unterkiefer sind immer mehr ein wesentlicher Bestandteil sowohl im privaten als auch im beruflichen Umfeld. Das bedeutet, dass neben der funktionell einwandfreien Situation in der gesamten Mundhöhle „perfekte, weiße, harmonische Frontzähne“ für immer mehr Menschen eine bedeutende Rolle spielen. Wir sind bemüht, hierbei je nach Situation behilflich zu sein. Schon mit einer regelmäßigen „PZR“, aber auch mit Bleaching und aufwändigen, „unsichtbaren“, weil farblich exakt angepassten, adhäsiven Composit-Füllungen, lassen sich schöne Ergebnisse erzielen. Weitergehend können wir ebenso mit Veneers („aufgeklebten“ Keramikschalen“) oder Vollkeramikkronen bei dem Wunsch nach ästhetischer Optimierung behilflich sein.

In diesem Zusammenhang kann ebenfalls eine gewünschte erwachsenenkieferorthopädische Behandlung mit sog. Alignern – durchsichtige KFO-Therapieschienen (z.B. Invisalign) – in die Wege geleitet werden.

Prophylaxe

Erhalten Sie Ihr natürliches Lächeln durch regelmäßige Prophylaxe!

Die zuverlässigste Therapie ist einen Zahn gar nicht erst erkranken zu lassen. Als Prophylaxe bezeichnet man die Gesamtheit aller vorbeugenden Maßnahmen, die die Entstehung von Krankheiten der Zähne und des Zahnhalteapparates verhindern sollen. Sie dient dazu Karies sowie Entzündungen von Zahnfleisch und Zahnhalteapparat, der Parodontitis, vorzubeugen und sie frühzeitig zu erkennen. Die Säulen der Prophylaxe sind gesunde Ernährung, gute Mundhygiene und der regelmäßige Zahnarztbesuch, evtl. mit einer PZR. Denn werden bei Erwachsenen Erkrankungen frühzeitig erkannt, können wir bei einer möglichen Behandlung minimalinvasiv vorgehen. Das bedeutet für Sie weniger Probleme, weniger Schmerzen und weniger Zeitaufwand bei den Behandlungen.

Kinder- u. Individualprophylaxe

Spielend Zahnpflege lernen

Die Individualprophylaxe für Kinder und Jugendliche schützt Zähne und Zahnfleisch. Die Kosten hierfür werden für 6- bis 17-jährige von den gesetzlichen Krankenkassen übernommen. Unsere geschulten, fortgebildeten Mitarbeiterinnen und wir schauen uns zunächst einmal gründlich Mund und Zähne an und ermitteln mit Erfahrung und Hygiene-Tests anfällige oder unzureichend geputzte Stellen. Wir zeigen den Kindern wie sie sich richtig die Zähne putzen und erklären ihnen, wie sie sich zahngesund ernähren können. Bei Notwendigkeit werden außerdem die Kauflächen der Seitenzähne mit einer dünnen Schicht Compositmaterials versiegelt. Diese sogenannte Fissurenversiegelung schützt tiefe, evtl. auch zerklüftete Kauflächen. So wird gegebenenfalls das Kariesrisiko des Gebisses gesenkt und die Reinigungsmöglichkeit der Zähne verbessert. Lokale Fluoridanwendung mineralisiert und härtet den Zahnschmelz zusätzlich.

Die Professionelle Zahnreinigung („PZR“)

Eine schonende Politur schützt Zahn und Zahnfleisch

Die professionelle Zahnreinigung trägt zu einem großen Teil zur Vorbeugung von Karies und Zahnfleischerkrankungen (Parodontitis) bei und reduziert zusätzlich ästhetisch unvorteilhafte gelbe oder braune Zahnverfärbungen. In drei Schritten werden zuerst schonend Zahnstein und oberflächliche Konkremente (harte Ablagerungen an den Zahnhälsen) entfernt, die in der Zahnpflege zu Hause nur sehr schwer oder nicht zu beseitigen sind. Als nächstes werden die Zähne von allen hartnäckigen Belägen gereinigt ohne die Zahnsubstanz anzugreifen. Schließlich erfolgt eine schonende Politur der Zähne, die es Bakterien erschwert, sich wieder an die Zahnoberflächen anzuheften und ein ganz neues, angenehmes Mundgefühl verschafft. Die Fluoridierung komplettiert die PZR und remineralisiert die Zähne.

Kinderzahnheilkunde

Kleine Patienten mit großen Bedürfnissen

Selbstverständlich begleiten wir Ihre Kinder am besten halbjährlich, notfalls auch öfter, vom Durchbruch des ersten Milchzahns meist zwischen dem 5. und dem 7. Lebensmonat an bis zum Abschluss des Zahnwechsels etwa im 12. Lebensjahr. Fall zusätzlich zur Individualprophylaxe zusätzlicher Behandlungsbedarf besteht, stehen wir Ihrem Kind mit Geduld, Zeit und Einfühlungsvermögen zur Verfügung. Wir versuchen zu gewährleisten, dass Ihre Kinder gern und ohne Angst zu einer evtl. notwendigen Zahnbehandlung in unsere Praxis kommen und vor allem auch wiederkommen wollen! Wir werden immer einen Weg finden, um auch in schwierigen Fällen eine Lösung zu finden. Wir beobachten und verfolgen die Entwicklung und können gut beurteilen, ob oder wann z.B. eine kieferorthopädische Behandlung notwendig sein könnte. Auch bei möglichen Zahnunfällen geben wir grundsätzlich unser Bestes.

Weiterhin bieten wir auch Elternbehandlung mit Kinderbetreuung an, wann immer uns das möglich ist.

Geriatrische Zahnheilkunde

Auch im fortgeschrittenen Alter kümmern wir uns  – natürlich barrierefrei und mit modernsten Techniken

Mit der demografischen Entwicklung steigt selbstverständlich auch der Anteil älterer oder alter Menschen mit zahnärztlichem Behandlungsbedarf. Seit langem schon sind auf Grund der Barrierefreiheit unserer Praxis mit Aufzug viele Menschen mit eingeschränkter Mobilität regelmäßig bei uns in Behandlung. Trotz häufiger Multimorbidität und vielfältiger Medikation gelingt es uns in sehr vielen Fällen zu helfen, obwohl dies je nach Krankheitsbild oft nicht einfach ist. Aber auch hier sind Geduld und Empathie oft ein Schlüssel zum Erfolg. Die gemeinsame Abwägung mit diesen Menschen und ihren oft unermüdlichen Angehörigen richtige oder mögliche Lösungen zu finden, ist auch hier Maßstab für uns.

Zahnärztliche Chirurgie

Alle chirurgischen Eingriffe werden sorgfältig geplant

Zur zahnärztlichen Chirurgie (Oralchirurgie) gehören fast alle zahnchirurgischen Eingriffe. Zum Beispiel sind dies schonende (teils operative) Zahnentfernungen, Zahnfleischchirurgie, Osteotomien, Inzisionen bei Abszessen oder chirurgische Maßnahmen im Zusammenhang mit implantologischen oder parodontologischen Behandlungen. Alle denkbaren Suprakonstruktionen auf Implantaten werden von unserer Praxis angefertigt. Bei den Implantationen selbst arbeiten wir mit den besten Kieferchirurgie- bzw. Oralchirurgiepraxen ortsnah zusammen.

Kiefergelenkserkrankungen

Schmerzen im Kiefergelenk können vielfältige Ursachen haben

Immer häufiger zeigt sich in den letzten Jahren das Krankheitsbild einer CMD (Cranio-Mandibuläre-Dysfunktion), auch Myoarthropathie genannt. Meist zeichnet sie sich durch sporadische akute oder chronische Schmerzen im Kieferwinkelbereich aus, die bis zum Nacken oder den Schläfen hin ausstrahlen. Oft sind diese Beschwerden auch verbunden mit einem Knacken der Gelenke oder eines Gelenks bei der Mundöffnung. Durch palpatorische und röntgenologische Untersuchungen versuchen wir individuell den durchaus unterschiedlichen Ursachen auf den Grund zu gehen. Diese sind sehr vielfältig: Fehlokklusion (Fehlbiss), Habits (unbewusstes Pressen und Knirschen im Schlaf oder auch sonst), HWS-Problematiken, Stress, mangelhafter Zahnersatz oder Veränderungen in den bindegewebigen Körperstrukturen können verantwortlich sein. Schienentherapien unterschiedlicher Art, Massageverordnungen, Überweisungen zu Osteopathen oder Maßnahmen zur Korrektur der Bisslage können u.a. Therapieformen sein.

Zahnersatz

Unser hochwertiger Zahnersatz stammt aus deutschen Meisterlabors

Ist die Schädigung von Zähnen oder altem Zahnersatz durch Unfall, Karies oder Parodontitis soweit fortgeschritten, dass Zahnerhaltungsmaßnahmen nicht mehr ausreichen, ist meist Zahnersatz notwendig. Hierbei unterscheidet man den festsitzenden Zahnersatz, wie z.B. Kronen oder Brücken, vom herausnehmbaren Zahnersatz, wie Teilprothesen oder Totalprothesen. Auch kombiniert festsitzend-herausnehmbarer Zahnersatz ist möglich. Dieser besteht aus einem einzementierten bzw. auf einem Implantat fest eingesetzten Teil und einem herausnehmbaren Teil. Diese Verbindungselemente können Teleskope, Geschiebe, Stege, Anker oder auch z.B. Klammern sein. Immer häufiger wird eben auch die chirurgische Implantation von „künstlichen Zahnwurzeln“ vorgenommen, eben von Zahn-Implantaten. Jede dieser Möglichkeiten hat ihre Berechtigung. Es hängt immer vom Befund, von den individuellen Wünschen und Möglichkeiten in bestimmten Situationen ab, gemeinsam die beste Versorgung zu finden. Auch hier: an jedem Zahn oder jeder Krone hängt eben auch ein Mensch!

Wir bieten ausführliche Beratungen über die verschiedenen Ansätze an, um immer eine maßgeschneiderte Lösung zu finden. Praktisch und funktional, langlebig und schön, so soll unser Zahnersatz sein! Wir lassen unseren hochwertigen Zahnersatz in deutschen Meisterlaboren herstellen. Die Techniker sind in komplizierteren Fällen auch selbst in unserer Praxis, um gemeinsam mit uns die besten Lösungen zu finden. Das kann zur exakten Bestimmung einer Zahnfarbe geschehen oder um bei Anproben gemeinsam sicher zu stellen, dass der Zahnersatz perfekt sitzt und sich prima anfühlt.

Sportmundschutz

Die richtige Passform ist Voraussetzung für einen optimalen Schutz

In immer mehr Sportarten ist zumindest für Jugend- und Juniorensportler ein sogenannter Sportmundschutz mittlerweile vorgeschrieben. Aber auch Erwachsene benutzen nicht nur beim Boxen einen solchen Schutz. Gerade in Grefrath und Umgebung spielen Mannschafts-Kontaktsportarten wie Eishockey, Hockey, Handball, Rugby u.a.m. eine große Rolle. Das Gleiche gilt natürlich auch für Individualsportarten mit Kontakt wie asiatische Kampfsportarten oder beispielsweise Fechten. Ein individueller, funktioneller und farblich abgestimmter Mundschutz wird von uns selbstverständlich angepasst.

30 Jahre Praxiserfahrung